Personenbeförderung Putz

... wir bewegen Menschen...

Unsere Firmengeschichte

Familienunternehmen mit Herz und einer ganz persönlichen Note

Firmengründer Volker Putz                                           Geschäftsführerin Kathrin Putz

Was sich der Firmengründer Volker Putz einmal in den Kopf gesetzt hat, das ließ ihm keine Ruhe mehr. Volker Putz startete seine Firma  mit seinem ersten 7,5 Tonner als Subunternehmer bei der Firma Kraftverkehr Nagel in Bad Grönenbach.  Volker Putz war ein dufter Typ, sympathisch, aufgeschlossen und überall und bei jedermann beliebt und bekannt. Sein unfassbarer Erfahrungsschatz, seine guten Kontakte und sein glückliches Händchen waren ein guter Berater bei vielen Entscheidungen, die Volker Putz beim Auf- und Ausbau seiner Firma treffen musste. Auf seinem VW LT, der als Schulbus eingesetzt wurde, war außerdem bald groß der Schriftzug "Granadas" zu lesen. Werbung für  seine Band "Granadas", die er als Schlagzeuger und Sänger in Festzelten, auf Hochzeiten, zum Jahreswechsel und zu vielen anderen Events auf die Bühne brachte. Volker Putz konnte nicht ruhig auf einem Stuhl sitzen. Wo er ein Geschäft, einen Profit oder einen Deal auch nur ahnte, war er zur Stelle. So kam zu dem Kühllaster beim Nagel, schon bald ein Auftrag der Post dazu. Auch ins Geschäft der Sattelzugmaschinen stemmte Volker Putz seinen Fuß. Dass man nicht nur Güter sondern auch Personen transportieren kann, wusste Volker Putz schon lange. Doch jeder Schritt war gut überlegt. Nun  musste also ein Bus gekauft werden, und noch einer und noch einer. Volker war ein Tausendsassa. Immer mehr Türen öffneten sich oder wurden von Volker  Putz aufgestoßen. So wurde die Firma Güter- und Personentransporte Putz ein Partner  verschiedener Sportvereine der Region. Das große Logo des Fussballvereins FC Memmingen zierte schon bald den schwarzen Mannschaftsbus, an dem Volker Putz oft selbst am Steuer saß. Auch der ESC Kempten und die Kempten Comets vertrauten auf den Service und die Dienste von Volker Putz. Aber auch Gruppen, Vereine und Reisegesellschaften waren immer wieder gern gesehene  Gäste in Volkers Bussen. Ob es ein kleiner Shuttle war oder ob es für eine Jugendfussballmanschaft in ein Trainingslager ging - egal. In den Bussen der Firma Putz  waren alle gerne gesehen und am Ende der Fahrt glücklich und zufrieden.
Nach und nach wurde der Fuhrpark auf den neusten Stand gebracht. Der erste nagelneue MAN Reisebus ließ nicht lange auf sich warten. Gerne werden sich bis heute die Geschichten erzählt, dass sich an Volkers Hartnäckigkeit und an seinen speziellen Verhandlungstaktiken der ein oder andere doch ein blaues Auge geholt und die Zähne ausgebissen hatte. Nach seinem Umzug nach Börwang war Volker Putz nicht nur Gemeinderatsmitglied, sondern auch Mitglied oder sogar Ehrenmitglied in zahlreichen Vereinen. 
"Keerig" schallte es durch die Gegend, wo immer Volker einen Raum betrat. Sein verschmitztes Lachen, seine strahlenden Augen, sein Geschäftssinn und seine trotz aller Verantwortung und allem Stress überaus umgängliche und menschliche Art bleiben unvergessen.
Am 09.02.2016 wurde Volker durch einen tragischen Fahrradunfall viel zu früh aus unserer Mitte gerissen.

Nach dem tragischen Tod ihres geliebten großen Bruders war es für "die kleine Putz" noch in der Nacht des Todes ihres Bruders eine Entscheidung des Herzens, das angefangene Werk ihres großen Bruders weiter zu führen. Als völlig branchenfremd musste Kathrin Putz nicht nur innerhalb kürzester Zeit zwei Unternehmerprüfungen für LKW und Omnibus bei der IHK ablegen, sondern auch parallel noch den Busführerschein und die dazugehörige Grundqualifikation absolvieren. Viele gute Freunde und vor allem auch die Belegschaft der Firma Putz waren nötig und mussten eng zusammen stehen, damit dieser Schritt gelingen konnte und vor allem gleichzeitig sowohl die LKW´s als auch die Busse weiter rollen konnten. Bereits 2016 kaufte Kathrin Putz ihren ersten Reisebus. Noch heute verdreht sie die Augen, wenn sie nachdenklich von den Summen erzählt, die dafür aufgerufen werden. Kathrin Putz besteht die beiden Unternehmerprüfungen erfolgreich, und auch der Busführerschein stellt für sie keine große Hürde da. 
Somit hatte bereits Ende 2016 Kathrin Putz nicht nur das Steuer der Firma sondern auch die Steuer ihrer Busse fest in der Hand. "Die kleine Putz" fasst Fuß in einer Männerdomäne. In ruhigen Minuten erzählt Kathrin Putz noch heute immer wieder, wie ihr die verschiedensten Steine in den Weg gelegt wurden. Wie sie sich behaupten musste und mit immer neuen Aufgaben und Herausforderungen in das Leben der Geschäftsführerin gewachsen ist. Eine große Hilfe und ein starker Rückhalt hierbei waren und sind bis heute die Eltern von Kathrin und Volker Putz. Sie sind als Gesellschafter in die 2017 neu firmierte Güter- und Personenbeförderung Putz GmbH mit eingestiegen. Bis heute stehen die beiden für jede Menge Aufgaben rund um die Firma zur Verfügung. Ob noch schnell ein Bus geputzt werden muss, ob an der Firmenhalle ein Türschloss defekt ist, ob jemand für Botendienste fehlt, Margot und Rudi Putz sind stets zur Stelle. 

Die Entwicklung der Putz GmbH geht auch unter der Geschäftsführerin Kathrin Putz positiv weiter. So ist die Firma heute ein starker Partner verschiedener Sportvereine der Region. Sowohl der ESC Kempten als auch der FC Memmingen vertrauen auf  die Zuverlässigkeit der Firma Putz. Aber auch der Linienbereich wurde weiter ausgebaut. Die Busse der Firma Putz  sind fester Bestandteil im Straßenbild des ÖPNV.  Auch die LKWs sind  im Firmenportfolio weiterhin fest verankert. Der Fuhrpark ist in einem hervorragenden Zustand und das junge Durchschnittsalter der Fahrzeuge ist das Ergebnis einer vorausschauenden und zielorientierten Unternehmensführung.
Viele Mitarbeiter wurden aus Zeiten von Volker Putz übernommen. Durch stetiges Wachstum kamen immer neue Mitarbeiter hinzu. Alles in allem muss man sagen: die Firmenpolitik stimmt, die Mitarbeiter sind ein eingeschworenes Team und die Motivation und der Spaß an der Arbeit sind er Garant für einen überdurchschnittlich guten Service und ein kundenorientiertes Handeln eines jeden Einzelnen im Putz Team!